Verfasst von: Andreas Icha | 5. Oktober 2022

Buch-Tipp: BMW 1929 bis 1945

Auf über 400 Seiten präsentieren die Autoren Hagen Nyncke, Rainer Simons und Walter Zeichner die Modellvielfalt von BMW von den Jahren 1929 bis 1945. In dieser Zeit entstanden nicht nur Kleinwagen sondern auch einige Traumwagen, die zur Zeit zu Höchtspreisen gehandelt werden. Ein wunderbares Nachschlagewerk für die Historiker unter den BMW-Liebhabern.

Mit diesem seitenstarken und inhaltsreichen Bildband gelingt es den Autoren die vielschichtigen Entwicklungen bei BMW in ihrer Gesamtheit zu schildern. Mit allen nationalen und internationalen Verknüpfungen, eingebettet in die allgemeine Geschichte der Zeit faszinierend, authentisch, hautnah. Mit vielen bislang unveröffentlichten Fotos.

Vom Kleinwagen bis zum Traumwagen hatte BMW von 1929 bis 1945 einiges zu bieten.

Im Prolog geht es um das Automobil in den 1930er-Jahren. Dann erfolgt die Überleitung zu den ersten BMW-Modellen DIXI und 3/15 im Kleinwagen-Segment. Mit dem BMW 3/20 schafft der Hersteller die ersten Eigenkonstruktionen, worauf die Rohrrahmen-Modelle folgten (BMW 303 bis 329). Ein Kapitel widmet das Buch den Sechszylinder-Sportwagen BMW 315/1, 319/1 und 328. Die Modelle 320 bis 335 basierten auf Kastenrahmen.

In einem Abschnitt geht es um die künstlerische Gestaltung, von der Karosseriekonstruktion zum BMW Design. Konstruktiver Leichtbau führte die Marke zu Rennsport-Erfolgen. Weitere Sonderthemen wie die ‚British Connection und die Fahrzeuge für Polizei, Reichswehr und Wehrmacht runden die Modell-Historie ab. Im Epilog gehen die Autoren auf die Aufnahme der Produktion nach dem Zweite Weltkrieg in Eisenach ein. Statistiker und Zahlenmenschen erfreuen sich am Anhang mit umfassenden Zahlen, Daten und Fakten sowie am Überblick über die möglichst gesamte Verkaufsliteratur dieser Zeitspanne.

Die Autoren – Walter Zeichner, Rainer Simons und Hagen Nyncke

Für den Münchener Walter Zeichner, Jahrgang 1954, ist das Thema Automobilgeschichte von Jugend an Passion und Profession. Seit 1986 erschienen unter seinem Namen rund 50 Bücher über zahlreiche Automarken des In- und Auslands, darunter fast ein Dutzend Werke über klassische BMW Automobile. Von 1995 bis 2008 wirkte er in verantwortungsvoller Position beim Aufbau der Klassik-Sparte und der Konzeption und Einrichtung des neuen Museums der BMW Group mit und ist seither wieder als freier Autor aktiv.

Rainer Simons, geboren 1943, begann nach dem Abitur zunächst ein Kunststudium, wandte sich aber schon bald dem Fahrzeugtechnik-Studium an der FH Augsburg zu, gefolgt von einem Maschinenbau-Studium an der TU München. Ab Juli 1977 war Simons wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Konstruktion im Maschinenbau, später Mitglied der Lehrstuhlleitung und Oberingenieur bis 2004. Parallel zur beruflichen Arbeit, Engagement im VDI, Fachgruppe Technik-Geschichte und der Automobil-Historischen Gesellschaft. Nicht zuletzt durch berufliche Kontakte konzentrierte sich sein Interesse zunehmend auf die Entwicklung der Bayerischen Motoren Werke und sein 1996 erschienenes Buch über den legendären BMW 328 Roadster gehört heute zu den Standardwerken der BMW-Geschichte.

Für den in München lebenden Historiker Hagen Nyncke, geboren 1958, ist die Beschäftigung mit historischen Fahrzeugen seit jeher eine Herzensangelegenheit. Nach dem Studium der Kunstgeschichte widmete er sich viele Jahre der Restaurierung von Sportwagen seiner Hausmarke MG. Daneben entstand das erste deutsche Standardwerk zur Marke und unzählige Artikel. Seit Mitte der 1980er-Jahre erforscht er die deutsche Renngeschichte der 1930er-und 40er-Jahre. Seit 2003 kümmert er sich im Archiv der BMW Group Classic um Vorkriegsfahrzeuge und die Renngeschichte der blau-weißen Marke.

Das Buch auf amazon kaufen:

Daten & Fakten zum Buch

  • Buchtitel: BMW 1929 bis 1945
  • Buch Untertitel: Vom Kleinwagen zum Traumwagen
  • Autoren: Walter Zeichner, Rainer Simons und Hagen Nyncke
  • Verlag: GeraMond
  • Genre: Sachbuch
  • Einband: Hardcover, gebunden
  • Seiten: 416
  • Abbildungen: ca. 1.090
  • Format: 26,8 x 28,9 cm
  • Gewicht: 2.722 g
  • Preis: € 81,30 (Österreich; thalia.at am 23.09.2022)
  • Erscheinungsjahr: 05/2022

Text: Andreas Icha; Foto: GeraMond Verlag


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: