Verfasst von: Andreas Icha | 27. Juni 2022

ALPINE A110 „TOUR DE CORSE 75“

Mit der neuen A110 „Tour de Corse 75“ präsentiert Alpine eine limitierte Sonderedition, inspiriert von der Alpine A110, die 1975 bei der gleichnamigen Rallye auf Korsika einen denkwürdigen Auftritt hatte.

Kennzeichen der in 150 Exemplaren aufgelegten Serie ist die gelbe Karosserielackierung, die mit der schwarzen Fronthaube und dem schwarzen Dach kontrastiert. Technische Merkmale sind der 300 PS starke Motor aus der A110 GT und A110 S sowie ein Rallye-Fahrwerk für maximale Agilität. Die auf 150 Exemplare limitierte Serie kann ab dem 17. Juni bei den Alpine-Partnern in Österreich zum Preis von 85.100 € käuflich erworben werden.

Was zeichnet nun diese exklusive Sonderserie aus?

  • am historischen Vorbild orientierte Zweifarb-Lackierung ergänzt eine markante schwarz-weiße „Tour de Corse 75“-Grafik
  • eine weiße Umrandung der Fronthaube und die Nummer 7 am Heck als Referenz an das damalige Rallyefahrzeug
  • Sabelt-Rennsitze mit „Tour de Corse 75“ bestickt – sie lassen sich mit Wettkampfgurten ausstatten
  • Glanz-Weiß lackierte 18-Zoll-Räder mit orangefarbenen Brembo-Bremssättel
  • nummerierte Plaketten weisen auf den exklusiven Charakter der Sonderedition hin
  • das neue Alpine Multimediasystem mit AndroidAuto™- und Apple Carplay™-Konnektivität

Hintergrund zur ‚Tour de Corse‘

Die 1956 ins Leben gerufene Tour de Corse ist eines der bedeutendsten Events im Rallyesport. Im Jahr 1967 wurde die auch als „Rallye der 10.000 Kurven“ bezeichnete Veranstaltung in die französische Rallye-Meisterschaft aufgenommen. 1973 avancierte sie zum wichtigsten französischen Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft. Zwei Jahre später starteten 77 Teams auf dem korsischen Asphalt, aber nur 22 kamen ins Ziel, ein Hinweis auf den Schwierigkeitsgrad der Rallye. Die Alpine A110 und der Lancia Stratos HF lieferten sich einen harten Kampf um den Sieg, der erst auf der letzten Wertungsprüfung entschieden wurde, als die Alpine bis auf 32 Sekunden an die oberste Stufe des Podiums herankam.

Interessante Links:

Text: Andreas Icha; Fotos: Renault Media


Antworten

  1. […] Alpine A110 „TOUR DE CORSE 75“ […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: