Verfasst von: Andreas Icha | 3. Februar 2021

BMW M5 CS – Competition Sport

Der BMW M5 Competition ist schon keine lahme Krücke. Nun setzt die BMW M GmbH noch einen drauf und setzt mit dem M5 CS (Competition Sport) einen neuen Höhepunkt. Limitiert. Exklusiv. Vier Sitzplätze. Top Leistung. Luxuriös sportlicher Auftritt. Feinstes vom Feinen.

BMW M5 CS
Der BMW M5 CS überzeugt von allen Seiten. Hier in der exklusiven, matten Lackierung Frozen Deep Green metallic

Power ohne Ende

Der 4,4 Liter große V8-Motor mit 635 PS macht den BMW M5 CS zum leistungsstärksten Fahrzeug in der Geschichte von BMW M. Die Kraftübertragung erfolgt über eine 8‑Gang-Automatik auf alle vier Räder – das System lässt auch reinen Hinterradantrieb zu.

BMW M5 CS
Kraftvoller 4,4 Liter V8 mit 635 PS – das reicht für 305 Km/h und für 3,0 Sek. von 0-100 Km/h

Zum Leistungspluss paart sich eine Gewichtseinsparung von rund 70 Kilogramm gegenüber dem BMW M5 Competition – das macht den CS noch agiler. Das Fahrwerk wurde an das geringere Fahrzeuggewicht angepasst, die serienmäßigen Pirelli P Zero Corsa Track-Reifen im Mischformat 275/35 R 20 vorn und 285/35 R 20 hinten bieten den notwendigen Grip auf der Rennstrecke.

3.0 Sekunden für den Standardsprint von 0 auf 100 km/h ist für eine viertürige Limousine beachtlich – nach 10,4 Sekunden stehen bereits 200 km/h am Tacho. Bei 305 Km/h rennt die Fuhre gegen den elektronische Begrenzer.

Exklusiver Luxus im Innenraum

Der M5 CS ist als reiner Viersitzer konzipiert. Vorne wie hinten dürfen die Passagiere auf M Carbonsitzen Platz nehmen. Interessantes Gimmick: auf den integrierten Kopfstützen leuchten M5 Logos und die Silhouette der Nürburgring-Nordschleife erinnert an die sportlichen Gene schon beim Einsteigen.

BMW M5 CS
Der Innenraum ist sportlich und luxuriös und natürlich sauber verarbeitet – Leder und Carbon dominieren.

Weitere Interieur-Highlights:

  • das mit Alcantara bezogene Lenkrad mit 12-Uhr-Mittenmarkierung
  • Schaltwippen aus Carbon
  • Zierblenden am Lenkrad in Schwarzchrom
  • CS-Badges an der Instrumententafle und zwischen den beiden hinteren Sitzen

Einzigartiges Exterieur

Der Einsatz von hochfestem und extrem leichten kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen drückt das Gesamtgewicht massiv. Aerodynamischer Feinschliff verstärkt die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten.

Einzigartige Details machen den M5 CS unverwechselbar – gelbe Leuchttuben, Nierenrahmen in goldbronze, etc.

Wodurch sich der BMW M5 CS von den anderen M5s noch unterscheidet:

  • der Rahmen der BMW Niere, die CS-Badges an der Niere, die M-Kiemen an den vorderen Kotflügeln, die Heckklappe und die 20-Zoll M-Schmiederäder sind in Goldbronze gehalten
  • Einstiegsleisten mit illuminierten M5 CS Badges
  • die L-förmigen Leuchttuben strahlen in Gelb (statt Weiß) und erinnern an erfolgreiche BMW GT-Rennwagen
  • Carbon für Motorhaube, Frontsplitter, Außenspiegelkappen, Heckspoiler und Heckdiffusor M5 CS sowie die M Power Motorabdeckung und der Ansauggeräuschdämpfer
  • Edelstahl Sportauspuffanlage mit vier Endrohren
  • M Carbon-Keramik Bremse
  • rote oder goldene Bremssättel
  • exklusive Mattlacke in Frozen Brands Hatch Grau metallic und Frozen Deep Green metallic

Markteinführung in Österreich im März 2021 zum Preis von EUR 227.900,-

Weitere Impressionen finden Sie hier im Album

Das könnte Sie auch interessieren:

Text: Andreas Icha, Fotos: BMW Media (mit freundlicher Genehmigung)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: