Verfasst von: Andreas Icha | 20. Oktober 2022

Polestar 3 – Elektro-SUV

Der Polestar 3 – das erste SUV des Herstellers kommt als Fünfsitzer mit einer Leistung bis zu 516 PS und 910 Nm. Skandinavischer Minimalismus verbindet sich mit den wichtigsten Charakteristiken eine SUVs. Die Auswahl der Materialien im Innenraum erfolgte auf Grund von Nachhaltigkeitskritierien – gleichzeitig standen hochwertige Ästhetik und luxuriöse Haptik im Lastenheft. Der Polestar 3 verfügt über die leistungsstarke Software-Automobilplattform von NVIDIA für den Einsatz der neuesten Fahrerassistenz-Sicherheitsfunktionen und Fahrerüberwachung.

Polestar 3 – der erste SUV des Herstellers ab 2023 verfügbar

Zum Launch kommt der Polestar 3 mit einer heckbetonten Dual-Motor-Konfiguration auf den Markt. In der Standardvariante knapp 490 PS stark steigert das Performance-Paket die Leistung auf 516 PS. Die serienmäßige Zweikammer-Luftfederung ermöglicht es dem Fahrer, zwischen komfortablen und dynamischen Federungseigenschaften zu wechseln.

Durch ein 111 kWh-Batteriepaket verfügt der Polestar 3 über eine Reichweite von bis zu 610 Km.

Weitere Ausstattungen, die bereits in der Standardversion enthalten sind: Panoramaglasdach, Voll-LED-Beleuchtung innen und außen, versenkbare Türgriffe mit Näherungssensor und 21-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Ein optional ab Q2/2023 bestellbares Pilot-Paket mit LiDAR von Luminar umfasst eine weitere Steuereinheit von NVIDIA und bereitet das Fahrzeug auf die Möglichkeit des autonomen Fahres vor.

Zahlen, Daten & Fakten

Polestar 3  Long Range Dual Motor 
Unverbindlicher EinführungspreisEUR 89.900  
Plus-Paket Inklusive 
Pilot-Paket  Inklusive 
Pilot-Paket mit LiDAR Optional, voraussichtlich ab Q2 2023 bestellbar 
Performance-Paket EUR 6.600  
Leistung 360 kW (380 kW mit Performance-Paket) 
Drehmoment 840 Nm (910 Nm mit Performance-Paket) 
0-100 km/h (Ziel) 5,0 Sekunden (4,7 mit Performance-Paket) 
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h 
Batteriekapazität (nominal) 111 kWh 
Batterietyp 400V lithium-ion 
Batterieaufbau  204 prismatische Zellen, 17 Module, Aluminium-Batteriegehäuse 
Reichweite (vorläufiger Zielwert)[1] Bis zu 610 km (WLTP) 
Elektromotortyp  Permanentmagnet-Synchronmotoren 
Elektromotorenkonfiguration  Dual, vorne und hinten 
Torque Vectoring  Doppelkupplung (nur Heckmotor) 
Getriebe  Ein-Gang 
Strömungswiderstandskoeffizient 0,29 Cw 
Strömungswiderstand 0,78 CwA 
Ladeleistung (DC)  Bis zu 250 kW 
Ladeleistung (AC)  Bis zu 11 kW 
Radstand  2985 mm 
Länge 4900 mm 
Höhe 1 1614 in Europa 
Breite inkl. Spiegel 2120 mm 
Bodenfreiheit 201 mm in Europa 
Leergewicht 2584-2670 kg 
Gewichtsverteilung 50:50 
Anhängelast (gebremst)  2200 kg 
Fahrgestell Typ  Unibody Stahl 
Karosserie Stahl 
Räder und Reifen  Versetzt, 21-22 Zoll 
Bremsen Brembo 4-Kolben-Bremsscheiben, 400 mm, gelocht und belüftet (vorne) / Serienmäßige belüftete Ein-Kolben-Bremsscheiben mit 390 mm Durchmesser (hinten) 
Wendekreis (von Bordsteinkante zu Bordsteinkante) 11,8 m 
Aufhängung  Aufhängung Doppelquerlenker (vorn) / Integrallenker (hinten) 
Dämpfung  Adaptive, selbstnivellierende Zweikammer-Luftfederung mit aktiven Dämpfern von ZF 
Ablagefach vorne  32 Liter 
Kofferraumvolumen hinten (Sitze hochgeklappt)  484 Liter (inkl. 90 Liter unter dem Boden) 
Gepäckraumvolumen hinten (Sitze umgeklappt)  1411 Liter (inkl. 90 Liter unter dem Boden) 
Dachtragfähigkeit  100 kg 

Interessante Links

Text: Andreas Icha, Fotos: Polestar


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: