Verfasst von: Andreas Icha | 20. Oktober 2021

Classic Expo 2021 – Oldtimer in Salzburg

Vergangenes Wochenende fungierte das Messezentrum Salzburg mit der Classic Expo einmal mehr als Zeitportal. Unzählige Oldtimer sorgten für nostalgischen Flair in den Messehallen und luden von 15. bis 17. Oktober zu einer Reise in die Vergangenheit.

Grund genug, das bunte Treiben aus nächster Nähe zu beäugen. Samstag, früh morgens, als noch kein Hahn den Tag erahnte, machten wir uns auf den langen Weg nach Salzburg. Vor dem Eingang wurden die 3 Gs abgefragt – alles sehr ruhig und diszipliniert, wie es sich für anständige Oldtimer-Liebhaber gehört.

Rund 20.000 Besucher folgten dem Aufruf der Messe, gemeinsam das rostigste Hobby der Welt zu zelebrieren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Neben den vielen Händler- und Privatfahrzeugen, konnten sich die Besucher zusätzlich von gleich zwei Sonderschauen begeistern lassen. Bei 75 Jahre Vespa, stand das zweirädrige italienische Kultfahrzeug im Mittelpunkt, während 60 Jahre Jaguar E-Type die schnelle Design-Ikone aus den Sechzigern huldigte. 

Unser Interesse galt heuer vor allem den ausgestellten Jaguar-Modellen – da gab es diesmal eine ganze Latte an interessanten Exemplaren. Eine besondere Rarität war der Umbau eines XJ C12 Coupès zu einem viersitzigen Cabrio durch die Manufaktur Avon-Sevens of Warwick. Ein Einzelstück für eine Autoshow in den 1970er Jahren. Ein XJ12 Serie II in einem sehr schönen, originalen Zustand mit leichter Patina war ebenfalls auf der Suche nach einem neuen Besitzer. Von einem Händler wurde ein sehr rarer Jaguar Mk I angeboten – sehr schön, solche Modelle live betrachten zu können. 

Auch heuer gab es wieder eine Dorotheum-Auktion. Abermals kann das Dorotheum mit einer Verkaufsquote jenseits der 90% von einem vollen Erfolg berichten. Rund 72 der 76 angebotenen klassischen Fahrzeuge, darunter auch zwei Traktoren und zwei Rennwagen, wechselten bei der Auktion den Besitzer. Star der Versteigerung war ein Lamborghini Countach LP400 S (1979), der für € 460.000 an einen österreichischen Bieter ging. Die Jaguar-Fraktion war mit einem XJ-S Cabrio, zwei E-Types und einem XK 140 DHC vertreten, die zu gutem Geld den Besitzer wechselten.

Neben dem Schauen kam auch das Reden nicht zu kurz. Viele Benzingespräche mit einigen Ausstellern und Besuchern ließen die Zeit viel zu schnell vergehen.

Wir freuen uns schon auf die Classic Expo im nächsten Jahr. Save the date: 14.-16.10.2022.

Text und Fotos: Andreas Icha


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: