Verfasst von: Andreas Icha | 21. Februar 2020

Maserati MC20 – der neue Supersportwagen

Der Name: MC20

Lange musste die Maserati-Fangemeinde ausharren, bis der Name des neuen Supersportwagens veröffentlicht wird. Endlich ist es so weit.

Die Fahrzeugentwicklung wird im Maserati Innovation Lab stattfinden. Im historischen Werk in der Viale Ciro Menotti in Modena dürfen die fertigen Modelle das Licht der Welt erblicken.

Maserati MC20

Weltpremiere: Ende Mai 2020 in Modena – wir freuen uns schon sehr.

Wieso MC20? MC ist die Abkürzung für Maserati Corse (Rennsport). Die Zahl 20 bezieht sich auf 2020 – das Jahr, in dem eine neue Ära in der über 100-jährigen Geschichte von Maserati beginnt.

Auch der allererste Rennwagen mit dem Dreizack-Logo trug sein Debütjahr im Namen – der Maserati Tipo 26, vorgestellt 1926. Analog dazu wird der MC20 das erste Automobil sein, das in der neuen Ära des Unternehmens entsteht. Damit kehrt Maserati in die Welt des Motorsports zurück.

Der neue Supersportwagen setzt die Tradition des erfolgreichen MC12 fort. Er war 2004 – nach 37 Jahren Pause – die Rückkehr von Maserati in den internationalen Rennsport. Bis 2010 gewann der MC12 insgesamt 22 Rennen, sowie 14 Titel in Konstrukteurs-, Fahrer- und Teamwertung der FIA GT-Meisterschaft.

Teaser zum neuen Supersportwagen Maserati MC20

Text: Andreas Icha, Fotos: Maserati Media


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: