Verfasst von: Andreas Icha | 23. Januar 2014

Renault und Dacia auf der Vienna Autoshow 2014

„Vienna Autoshow 2014“ vom 16.-19. Jänner 2014 in Wien! 40 Automarken und rund 400 Neuwagen! Welt-, Europoa- und Österreich-Premieren! Renault und Dacia mit Highlights vertreten!

Unter den Highlights der Vienna Autoshow 2014 befanden sich auch die Modelle der Marken Renault und Dacia. Zahlreiche Interessenten betrachteten, befühlten und bewunderten die ausgestellten Fahrzeuge. Fachkundige BeraterInnen standen den Besuchern Rede und Antwort.

Renault:

VAS14_Andreas_Icha_Renault_Capture

Herzstück des Renault Messeauftritts war der Capture: Das attraktive Crossover-Modell kombiniert spannungsgeladenes Design mit seiner SUV-typischen hohen Sitzposition, der Variabilität und dem ausgezeichneten Raumangebot eines Kompakt-Vans sowie der Fahrdynamik einer Limousine.

VAS14_Andreas_Icha_Renault_Scenic XMod

Den Varianten Reichtum der Marke demonstrierte der Scénic XMod: die Crossover-Variante des beliebten Kompakt-Vans vereint ausdrucksstarkes Design mit der modernen Traktionskontrolle „Extended Grip“, die dem Scenic XMod auch Ausflüge abseits befestigter Straßen ermöglicht.

VAS14_Andreas_Icha_Renault_Megane

VAS14_Andreas_Icha_Renault_ZOE

Im Mittelpunkt standen die rundum aktualisierte Mégane-Familie mit dem neuen Renault Markengesicht sowie die Renault Elektrofahrzeuge ZOE und Twizy.

VAS14_Andreas_Icha_Renault_ClioRSEin besonderes ‚Zuckerl‘ aus der R.S.-Reihe war auf der Vienna Autoshow ebenfalls präsent. Der bärenstarke Clio R.S mit Doppelkupplungs-Getriebe und dem Cup-Paket für den sportlichen Fahrer.

VAS14_Andreas_Icha_RedBull_1Weiteres Messe-Highlight war der Formel 1 Weltmeister-Bolide von Sebastian Vettel. Der 2,4-Liter-Motor RS27 von Renault war das mit Abstand erfolgreichste Triebwerk der V8-Ära in der Formel 1: Zwischen 2006 und 2013 gewannen der RS27 und sein Vorgänger RS26 jeweils fünf von acht möglichen Fahrer- und Konstrukteurs-Weltmeisterschaften (2006, 2010, 2011, 2012 und 2013).

Dacia:

VAS14_Andreas_Icha_Dacia_DusterBei Dacia stand der rundum modernisierte Duster auf der Vienna Auto Show im Mittelpunkt. Merkmal der Neuauflage des Erfolgsmodells ist die gründlich überarbeitete Front mit dem verchromten Kühlergrill und den unverwechselbaren Doppelscheinwerfern. Als neue Top-Motorisierung für das günstigste SUV auf dem österreichischen Markt ist das Turbotriebwerk TCe 125 mit einem kombinierten Verbrauch von lediglich 6,3 l Superbenzin pro 100 Kilometer erhältlich.

Darüber hinaus präsentierte Dacia auf der Vienna Auto Show die komplette Fahrzeugpalette, die dank ihres einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnisses kontinuierlich ihren Marktanteil in Österreich ausbaut.

VAS14_Andreas_Icha_Dacia_SanderoStepwayNeben dem geräumigen Kombi Logan MCV der zweiten Generation, dem Fünftürer Sandero sowie die Crossover-Version Sandero Stepway, dem vielfältigen Hochdachkombi Dokker der Transporter-Variante Dokker Van war auf dem Dacia Stand auch der Familien-Van Lodgy zu sehen.

VAS14_Andreas_Icha_Dacia_Sandero

 

 

 

Foto und Text: Andreas Icha




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: